Aussageverweigerungsrecht für Verlobte soll wegfallen | MCNeubert lawblog

Aussageverweigerungsrecht für Verlobte soll wegfallen

Montag, 13. Dezember 2004 |  Autor:

Die Landesregierungen von Berlin und Hamburg wollen mit einer gemeinsamen Gesetzesinitiative das Zeugnisverweigerungsrecht für Verlobte kippen.
Der Hamburger Justizsenator Kusch sagte dem Spiegel: Die rechtliche Bedeutung eines Verlöbnisses liege „schon lange nicht mehr in dem gegenseitigen Heiratsversprechen, sondern in den Zeugnisverweigerungsrechten“.
Quelle: Freie Presse

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Allgemein

Diesen Beitrag kommentieren.

Ein Kommentar

  1. 1
    martin weber 

    ist dieses gesetzt jetzt durch oder hat der /die verlobte das recht die aussage zu verweigern

Kommentar abgeben

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben. Mehr hierzu in den Datenschutzhinweisen.