Auf die Augen des Gesetzes ist Verlass! | MCNeubert lawblog

Auf die Augen des Gesetzes ist Verlass!

Montag, 28. Februar 2005 |  Autor:

Schön wär’s! Da bekommt mein Mandant eine anwaltliche Zahlungsaufforderung, weil er mit seinem Auto die Garage eines anderen zugeparkt haben soll. Es stellt sich raus, dass die Polizei mit 2 Beamten vor Ort war und das Kennzeichen notiert hat sowie dem Garageneigentümer die Halterdaten gegeben hat.
Da hat man mit ein paar Verwandten als Zeugen doch kaum eine Chance zu beweisen, dass man mit seinem Auto nicht dort war.

Dank der Hartnäckigkeit meines Mandanten ist die Polizei nach nunmehr 2 Monaten nochmal zu besagter Garage und dem Mehrparteienhaus dazu gefahren und hat sich nach einem Fahrer mit Kennzeichen aus DO erkundigt – und tatsächlich stellt sich heraus, dass ein Mitbewohner in besagter Nacht einen Freund aus DO zu Besuch hatte, mit fast identischem Auto – und Zahlendreher im Nummernschild. Na, klasse – Glück für meinen Mandanten!

Tags »    «

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Allgemein

Diesen Beitrag kommentieren.

Ein Kommentar

  1. 1
    MCNeubert 

    @ alle Jurbablogs-Leser:

    Seltsam, eigentlich hatte ich diesem Beitrag ja gestern Abend gepostet – er erscheint aber gerade wieder ganz aktuell in Jurablogs – obwohl sich am Datum des Eintrags nix geändert hat, nehme ich an, dies liegt am upgrade zu WordPress 1.5
    SORRY!!

Kommentar abgeben

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben. Mehr hierzu in den Datenschutzhinweisen.