Prinz Asserate über „Manieren“ | MCNeubert lawblog

Prinz Asserate über „Manieren“

Donnerstag, 26. Mai 2005 |  Autor:

Einer Einladung von AWT-Horwarth zu den „Schlossgesprächen“ auf Schloss Lichtenwalde bei Chemnitz bin ich gestern gerne gefolgt – schon die letzte Veranstaltung hatte sich gelohnt.

Eingeladen war Prinz Asfa-Wossen Asserate von Äthiopien, Großneffe des Kaisers Haile Selassie.
Der Prinz, der als Unternehmensberater in Frankfurt wohnt, stellte sein Buch „Manieren“ vor. Schon seine einführenden Worte ließen erahnen, mit welch fasettenreicher Sprache er dieses Buch geschrieben hat. Verlesene Auszüge bestätigten seine Ankündigungen – es ist kein Buch, das einem vorschreibt, welche Manieren man an den Tag legen soll – vielmehr merkt jeder beim lesen selbst, wo er noch an sich arbeiten könnte.

Zum Unterschied zwischen Manieren und Umgangsformen befragt antwortete der Prinz sinngemäß: Umgangsformen kann man lernen – sie sind nur da das Formelle – Manieren sind deren Inhalt, die Ausdruck der Persönlichkeit und des Charakters sind.

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Allgemein

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben. Mehr hierzu in den Datenschutzhinweisen.