Netter Versuch | MCNeubert lawblog

Netter Versuch

Donnerstag, 13. Juli 2006 |  Autor:

Mein Mandant war Höchstbietender auf einen Flat-Screen TV bei eBay – es wäre ein Schnäppchen gewesen. Der Verkäufer meldete sich auf Emails und Anrufe meines Mandanten nicht. Da er bei Abholung bar zahlen wollte, war ihm noch keine wirklicher Schaden entstanden – mehr aus Spaß schickten wir aber doch noch ein anwaltliches Aufforderungsschreiben. Und darauf reagierte der „Verkäufer“ dann auch – er rief mich an und erklärte mir, dass er noch nie bei eBay gekauft oder verkauft habe und auch keine Account besitze. Er klang recht glaubhaft – ich riet ihm sicherheitshalber bei der Polizei Anzeige zu erstatten – die Sache war damit für mich erledigt. Es meldete sich wenig später noch die Polizei, die mich gebeten hat, ihr die Artikelnummer etc. der fraglichen Auktion zuzusenden – mache ich doch gerne!

Aber offensichtlich ist der „Gegner“ auch noch zu einem Anwalt gegangen – der meldete sich letzte Woche und bat um Bestätigung, dass wir an unserer Forderung gegen seinen Mandanten nicht festhalten. Dieser versicherte nochmals, nie ein Account bei eBay gehabt zu haben. Schon etwas skeptisch, antwortete ich äußerst vorsichtig und teilte mit, dass weiterhin Zweifel an den Erklärungen seiner Mandantschaft bestehen, aber die Forderung „ohne Anerkennung einer Rechtspflicht“ – ich weiß, Floskel – nicht weiter verfolgt wird.

Meine Vorsicht war nicht unbegründet, heute kam eine Anwaltsrechnung, die mein Mandant bezahlen soll – netter Versuch, aber dafür fehlt wohl eine Anspruchsgrundlage!

Tags »   , «

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Allgemein

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben. Mehr hierzu in den Datenschutzhinweisen.