Richterwechsel | MCNeubert lawblog

Richterwechsel

Donnerstag, 17. April 2008 |  Autor:

In einer simplen Verkehrsrechtssache vor dem AG Hohenstein-Ernstthal war am 19.02.2008 Verhandlungstermin (schon der zweite, weil der Richter vergessen hatte zum ersten Termin die Zeugin zu laden – sagt er selbst). Den Verkündungstermin setzt er auf den 10.04.2008 und gibt sich reichlich Zeit, weil Ostern und überhaupt. Zwei Tage vor dem Termin ruft die Geschäfsstelle an und teilt mit, dass der Termin wegen eines Richterwechsels aufgehoben wird – neuer Verhandlungstermin einen Monat später. Ich habe nochmal nachgefragt – der Richter ist nicht verstorben, nur versetzt.

Kann der Richter seinen Schreibtisch nicht aufräumen, bevor er geht?

Tags »   , «

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Allgemein

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die E-Mail-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben. Mehr hierzu in den Datenschutzhinweisen.