August, 2014 | MCNeubert lawblog

Abmahnung wegen der Weiterempfehlungsfunktion bei Amazon

Dienstag, 5. August 2014 | Autor:

Die Quante-Design GmbH lässt über die Kanzlei Dr. Bahr die von Amazon zur Verfügung gestellte (nach meiner Kenntnis nicht abschaltbare) Weiterempfehlungsfunktion als wettbewerbswidrig abmahnen – konkret geht es um die Weiterempfehlung per E-Mail.

Man beruft sich unter anderem auf das Urteil des BGH vom 12.09.2013, Az.: I ZR 208/12, obwohl die Weiterempfehlungs-E-Mail von Amazon deutlich anders gestaltet ist, als die im BGH-Urteil streitgegenständliche E-Mail. Empfehlen kann nur, wer bei Amazon eingeloggt ist und die E-Mail wird im Namen des Empfehlenden und unter Angabe der E-Mail-Adresse des Empfehlenden versendet, allerdings über den Server von Amazon.

Sollte sich tatsächlich herausstellen, dass die Weiterempfehlungsfunktion bei Amazon nicht rechtskonform ist, müsste Amazon reagieren, damit man weiter über deren Plattform verkaufen kann.

Ein Abmahnrisiko besteht hier im Moment und die weitere Entwicklung bleibt abzuwarten.

Thema: Allgemein | 43 Kommentare